Zwergrauhaar Teckel vom Diekskieler Leuchtturm
Schwarzrot und Braun mit Abzeichen
 
 
 

                                  Gästebuch

 

Ich freue mich über jeden Besucher, der einen Kommentar in meinem Gästebuch hinterlässt. Ein einfaches "Hallo" ist genauso willkommen wie eine Meinung, Rat oder  positiv gemeinte Kritik. 

 


Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 30.11.2018-311093353) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.
Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Gästebuch

40 Einträge auf 4 Seiten
Annegret Schulz
09.01.2021 19:11:31
liebe Beate,
wir kennen uns sooo lange, und haben uns gelegentlich über die sozialen Medien unterhalten. Zu meinem Haushalt gehört eine Beagle Dame "Ansie". Genau wie bei Dir haben uns Hunde ein Leben lang begleitet, und gehörten zu unseren Familien.
Jetzt habe ich Dein Buch von "Goliath" gelesen, was schreibe ich gelesen, ich habe es in mich hineingesogen. Konnte nicht aufhören es zu lesen und die wunderbaren Bilder anschauen. Das Buch ist so toll geschrieben und illustriert. Ich konnte das Glück, die Angst und die Hoffnung direkt spüren, die ihr durchlebt habt. Ich gratuliere von Herzen und werde noch zur "Dackelliebe".­
Liebe Beate, macht weiter so, ich freue mich schon auf ein nächstes Buch von Euch.
Deine Annegret
Habbo Häppchen
09.01.2021 13:35:41
Moin zusammen,

ich hoffe, Ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und seid alle fröhlich und guter Dinge.
Wollte mich mal melden, bevor mein "großer" Bruder, der Dobby-Dackel wieder irgendeinen Quatsch schreibt.
Also, ich wohne jetzt seit 11 Wochen bei meinem neuen Rudel und meistens ist es da ganz in Ordnung. Das Personal ist schon recht gut ausgebildet und versteht, was ich von ihm will.
Abends, wenn alle Spaziergänge, Spielrunden und Mahlzeiten erledigt sind, kuscheln mein Bruder und ich mit dem Personal auf der Couch. Dann nimmt Mutti das Buch über unseren Cousin Goliath und liest uns daraus vor.
Ich kenne den Goli ja sehr gut. In der Zeit, als ich noch bei meiner Mama Sina und der kleinen Hedwig war, hat er immer ganz dolle lieb mit uns gekuschelt und gespielt. Der Dobby und ich haben jetzt gelernt, dass der Goli eine ganz besondere Geschichte hat und wir ganz froh sein können, so einen tollen Cousin zu haben!

Wenn Ihr die Geschichte noch nicht kennt, solltet Ihr sie unbedingt selbst lesen - oder Euch vorlesen lassen!

Bleibt alle gesund und passt auf Euch auf!
Doris Hoffmann-Willms
23.12.2020 18:29:40
LIebe Beate und alle Beteiligten an dem Buch "Goliath"
In sage und schreibe 60 Minuten habe ich das spannende Buch regelrecht verschlungen! Selbst meine beiden Dackel mussten noch auf ihr Abendessen warten. Eine durch und durch gelungene wahre Erzählung! Lustig und fröhlich, aber auch ernste Stellen. Nach der Geburt von Goliath bangte man regelrecht mit um das kleine Leben dieses süßen Dackels Am Ende des Lesens liefen mir die Tränen vor Rührung. Dieses Buch ist eine Bereicherung in meinem Bücherschrank. Und ich stelle immer wieder fest, dass ich froh bin, 2 so süße Prachtexemplare aus dieser liebevollen Zucht bekommen zu haben. Auch die Bilder sind herrlich und gelungen. Alles in allem ein wirklich empfehlenswertes Leseerlebnis! Ganz herzlichen Dank. Ich hoffe, dass es noch viele Dackelfreunde lesen werden. Und auf das nächste Buch bin ich auch jetzt schon sehr gespannt.
Doris Hoffmann-Willms
22.12.2020 20:34:46
Hallo, hier sind endlich mal wieder Butz und Beau. Bevor nun das Jahr zu Ende geht, wollen wir uns doch mal melden. Uns geht es super gut und wir sind mit unserem Dasein zufrieden. Frauchen sagt, dass sie im Januar sicher mehr Zeit hat und nach Diktat von uns auch mal wieder was ins Gästebuch schreibt.
Wir wünschen allen unseren dackeligen Verwandten und auch dem Personal ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. Und ganz besonders grüßen wir natürlich unsere Mama Sina. Wir hoffen, dass Euer Personal reichlich Geschenke unter dem Weihnachtsbaum für Euch hinlegt, hauptsächlich etwas für zwischen die Zähne....... Ich glaube, Frauchen hat auch schon tüchtig eingekauft, haben wir beobachtet. Und unsere ehemaliges Frauchen hat ein Buch geschrieben über den kleinen Goliath und auch natürlich über alle anderen Mitbewohner. Sie sagt, dass dieses Buch wunderbar gelungen ist und dass man daraus lesen kann, wie liebevoll unsere gesamte Verwandtschaft aufgezogen wird mit ständigem Begleiten durch deren Leben, unseres eingeschlossen! Es ist doch so schön, dass man so geliebt wird. Also verlebt die Weihnachtstage gut und passt ein bißchen auf Eure schlanke Linie auf! Damit fangen wir dann im neuen Jahr an.............
Christa Becker
20.12.2020 13:04:34
Liebe Beate
Ich habe dein Buch „Goliath“
mit großer Freude und Spannung gelesen und durchgeblättert.
Ich bin begeistert von der rührenden Geschichte Goliaths.
Freude, Sorge, Angst, Hoffnung und Glück liest man heraus .
Die Fotos sind einmalig schön - super !
Besonders gut finde ich dass ab und zu der Text mit Fotos hinterlegt sind .
Die Bilder sind so klasse, dass man dass Buch auch einfach nur so durchblättern kann.
Beate du hast ein ganz tolles Buch geschrieben !
Chapeau !!!!
Wir sind begeistert
Liebe Grüße
Christs Achim und Goliaths Bruder
Gustav
Dobby Dackel
15.11.2020 17:46:55
Hallo Leute,

es ist mal wieder an der Zeit, Euch etwas zu bellen.

Vor drei Wochen habe ich so ein kleines, unglaublich freches Quietschding bekommen. - Das wollte ich nicht und hab das auch nicht bestellt!

Ständig hängt es an meinen Ohren, kaut auf meinen Sachen rum und versucht aus meinem Napf zu fressen - pah, da kommt es aber zu spät! Ich bin schneller!

Was ich natürlich witzig finde, ist der Umstand, dass ich jetzt ständig Leckerlis ohne Gegenleistung abgreifen kann. - Immer wenn Mutti begeistert quietscht, weil das Ding zufällig mal das Klo und nicht den Teppich getroffen hat, stelle ich mich mit meinem weltberühmten Blick dazu und bekomme dann immer meinen Anteil vom Guten.

Kuscheln mit dem Ding, das übrigens als mein kleiner Bruder bezeichnet wird, ist natürlich ganz angenehm. Und spielen, ihm den Kauknochen wegnehmen und ihn ab und zu mal umrennen macht auch Spaß.

Mutti und Vati sagen, dass ich auch so ein Rabauke war und sie mich noch genau so lieb haben, wie vor Habbo..

Meine Hundekumpels im Dorf finden den Kleinen voll langweilig und spielen lieber mit mir. - Zu ihm sind sie aber nett. - Da haben Sie auch Glück, weil das sonst Ärger mit dem großen Bruder - also mit mir - gäbe.

So, das wollte ich Euch mal erzählen. Werde weiter berichten, wie das Zusammenleben mit dem Pfimpf weitergeht.

Lasst es Euch allen gut gehen und bleibt gesund!

viele Grüße von
Eurem Dobby-Dackel
Tanja Kurzke
13.11.2020 16:31:44
Liebe Beate und lieber Olaf,

ihr beide seid wirklich toll - schon beim ersten Telefonat war völlig klar dass wir auf der gleichen Wellenlänge dackeln .
Ihr macht das alles ganz großartig mit eurer Dackelbande und auch mit den kleinen Rackern und wir sind so froh das wir gerade euch beide gefunden haben und einen eurer kleinen großen Schätze nun unser kleiner großer Schatz ist.
Nun haben wir unseren kleinen Junior schon seit ein paar Tagen bei uns zu Hause und erleben gemeinsam jeden Tag mit Freude die vielen kleinen und großen "ersten Male".
Das macht uns allen so viel Spaß und bereichert unser Leben ungemein. Er fegt wie ein Wirbelwind durch die Gegend und erobert neben Schuhen und Söckchen auch alle Herzen wie im Sturm.

Viele liebe Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen
Jan & Tanja & Eric & Junior
Hans-Joachim Becker
02.06.2020 20:23:51
Vor 6 Wochen hat Gustav unseren Ruhestand in den Unruhestand gebracht.
Der kleine Racker ist soooo goldig. Jeder Tag beginnt Jetzt im Schlafanzug mit Gustav auf dem Arm.
Große Freude hat er wenn er mit hoch erhobenen Kopf, mit einem Schuh in der Schnauze und einem Seitenblick auf uns an uns vorbei in den Garten laufen kann.
Wunderbar findet er Toilettenpapier, welches er durch das Haus zieht ( es wurde vergessen die Tür zum Bad zuzumachen ) In einem rasenden Tempo.
Fahrradfahrern im Korb ist nicht so sein Ding, ist wohl wie Achterbahnfahren, das müssen wir noch weiter üben.
Restaurantbesuche mag er , da ist immer etwas los .
Er schafft es ca 60 Min mit Leckerbissen auf seinem Platz zu liegen ( mit kleinen Ermahnungen )
In der Welpenschule macht er mit, wie es ihm gefällt .
Mal mehr, mal weniger gut - Dackel nach Tageslaune
In Rastede ist Gustav bekannt wie ein bunter Hund, fremde Menschen fragen uns ob das Gustav ist.
Besondere Aufmerksamkeit erhält er beim Spaziergang im nahegelegenem Altenwohnheim. Offensichtlich gibt es viel zu wenig Therapietiere. Schade
Spielen und Lachen kann man den ganzen Tag mit diesem kleinen Kerl.
Gustav mit seinem goldigen Gemüt stammt aus einer einzigartigen, wunderbaren Zucht.
Beate und Olaf mit ihren Söhnen sind mega tolle Dackelzüchter !!!!!
Ganz herzliche sonnige Grüße aus Rastede nach Pilsum
Achim Louisa Christa und Gustav
Lisa & Uli
24.04.2020 19:53:33
Zwei Worte sind es: DANKE –SCHÖN!

DANKE an Euch Beate und Olaf!
SCHÖN, dass wir einen Eurer kleinen Schätze bekommen haben
dass Ihr Euch sooo liebevoll um die Keinen bis zu ihrem Auszug
gekümmert habt
dass Ihr uns sooo nett aufgenommen, uns alle Fragen beantwortet
und Tipps gegeben habt
dass Ihr uns jeden Tag mit einem Foto/Video der Kleinen erfreut habt!

DANKE an Dich kleiner George Watson!
SCHÖN, dass Du zu uns gekommen bist und unser Leben bereicherst
dass Dein Blick das beste Mittel gegen die Krise ist
dass Du den Film durch deine Anwesenheit auf dem Sofa zur
Nebensache werden lässt
dass Du allen, die Dir begegnen ein Lächeln ins Gesicht zauberst
kurz: dass DU da bist!

DANKE an Dich Earl, den großen Kumpel von George Watson!
SCHÖN, dass Du den Kleinen sooo lieb aufgenommen hast
dass Du sooo vorsichtig mit ihm spielst und kümmerst
dass du die Zeit, die erst ganz Dir gehörte, nun mit Watson teilst
dass Ihr beiden ein tolles Duo seid!

Ganz herzliche Grüße aus dem Sauerland
Lisa & Uli
Hans - Joachim Becker
22.04.2020 09:59:46
Guten Morgen aus Rastede
Vor 7 Tagen ist Gustav bei uns eingezogen.
Unser Rentnerleben hat sich völlig verändert, entschleunigt und wird durch unseren kleinen Racker bereichert.
Gustav ist fröhlich, lustig, mutig, neugierig und sehr schmusig.
Keiner schmust so ausgiebig wie er ( kleiner Charmeur ), bei der Gartenarbeit "hilft" er fleissig in dem er abgeschnittene Sträucher durch den Garten trägt. Im Garten hat er sich kleine Trampelwege geschaffen um sein Revier abzulaufen.
Er hört bereits auf seinen Namen und macht brav "Sitz" ( mit Leckerli)
Mit seinem unwiderstehlichem Dackelblick hat er sich seinen abendlichen Platz auf dem Sofa ( im Arm ) erobert - es war vorher vereinbart, der Hund kommt nicht auf das Sofa.
Große (Pipi) Freude kommt auf wenn unsere Enkelin Louisa kommt - seine Spielgefährtin.
Ab und zu träumt Gustav von seiner Mama Olessa, er nuckelt und schmatzt laut im Schlaf.
Der kleine Kerl ist eine einzige Freude - abgesehen von den nächtlichen Gängen auf Schalke ( Löseecke ) in den Garten.
Sonnige Grüße nach Pilsum
Christa Louisa und Achim mit Gustav
Anzeigen: 5  10   20

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten im Impressum.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple in Kooperation mit fashiongott.de